Seite drucken
Markt Gelchsheim

Hier finden Sie aktuelle Behördeninformationen

Veröffentlichungen aus und über Unterfranken: Unterstützen Sie die Universitätsbibliothek Würzburg bei ihrem Sammelauftrag!

Als Regionalbibliothek für Unterfranken sammelt und archiviert die Universitätsbibliothek Würzburg alle Veröffentlichungen aus und über Unterfranken, darunter auch sogenannte „graue Literatur“, d.h. Schriften von Gemeinden, Vereinen, Kirchen usw., die nicht im Buchhandel erhältlich sind. Alles, was in und über Unterfranken erscheint, wird in den Bestand der UB Würzburg aufgenommen und im Online-Katalog verzeichnet.
Unterstützen Sie die Universitätsbibliothek bei ihrem Sammelauftrag und tragen Sie dazu bei, dass jede und jeder, die / der zu unterfränkischen Themen forscht bzw. sich für Unterfranken interessiert, in der Universitätsbibliothek Würzburg fündig wird! Sicherlich gibt es Veröffentlichungen aus und über Ihre Gemeinde, die sich noch nicht im Bestand der Bibliothek befinden. Die Universitätsbibliothek bittet Sie daher um die unentgeltliche Übersendung von zwei Exemplaren aller Veröffentlichungen aus Ihrer Gemeinde (z. B. Festschriften von Vereinsjubiläen, Kirchenführer, Heimatbücher etc.).

Hinweis auf Pflichtablieferung von Druckwerken aus Unterfranken
Den rechtlichen Rahmen für den umfassenden Sammelauftrag der Universitätsbibliothek bildet das „Bayerische Pflichtstückegesetz“ (s. Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 15/1986). Es schreibt eine Ablieferungspflicht an die Bayerische Staatsbibliothek in München von zwei Exemplaren für alle veröffentlichten Texte vor, von Verlagen, aber auch von Einzelpersonen, Gemeinden, Vereinen etc. Eines der Exemplare archiviert die bayerische Staatsbibliothek, das andere geht an die regional zuständige Bibliothek, im Falle Unterfrankens also an die Universitätsbibliothek Würzburg. Gerne können Sie auch zwei Exemplare direkt an die Universitätsbibliothek Würzburg abgeben, von wo aus dann eines an die Bayerische Staatsbibliothek weitergeleitet wird.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Sendungen mit Veröffentlichungen an die

Universitätsbibliothek Würzburg, Abteilung Fränkische Landesunde
Am Hubland, 97074 Würzburg
Telefonnummer: 0931 31-85914; ub-landeskunde(@)uni-wuerzburg.de

Universitätsbibliothek Würzburg: 400 Jahre Bibliothek für Universität, Stadt und Region
Seit ihrer Gründung im Jahr 1619 ist die Universitätsbibliothek Würzburg eine zentrale Einrichtung der Universität. Mit 3,8 Millionen Medien ist sie die größte Bibliothek Unterfrankens. Von unschätzbarem Wert sind ihre Sondersammlungen mit Handschriften, Grafiken, frühen und besonderen Drucken sowie der umfangreichsten Sammlung an fränkischer Literatur. Die Universitätsbibliothek steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen: Besuchen Sie uns doch einmal persönlich oder lassen sie sich von ausgewählten digitalen Schätzen auf unserem Franconica-Portal verzaubern: https://www.franconica.online

Mit Dank für Ihre Unterstützung und freundlichen Grüßen aus der Universitätsbibliothek Würzburg
Dr. Katharina Boll-Becht (Leiterin der Abteilung Fränkische Landeskunde / Universitätsbibliothek Würzburg)

Ausbildungs- und Arbeitsplätze in Stadt und Landkreis Würzburg

Ausbildungs- und Fachkräfteoffensive in der Region Würzburg.

www.stadt-land-wue.de – die Onlineplattform zum Wirtschafts- und Wissenschaftsraum

Auf der Onlinplattform von Stadt und Landkreis Würzburg, sind sie genau richtig, wenn Sie eine neue Arbeit in der Region suchen, oder wenn Sie in Ihrem Betrieb oder in Ihrem Unternehmen eine offene Stelle anbieten möchten. 

Betriebe und Unternehmen können sich auf der Plattform unter „Chancenbörse – Deine Karriere startet hier!“ kostenfrei vorstellen. 

Alle wichtige Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des LRA (PDF).

PDF Online-Plattform für Ausbildungs- und Arbeitsplätze in Stadt und Landkreis Wü

Führerscheinstelle arbeitet weiterhin mit Terminvergabe

Wer etwas in der Fahrerlaubnisbehörde zu erledigen hat, vereinbart zuvor einen Termin. Das geht per E-Mail unter E-Mail schreiben  (bitte im Betreff angeben, ob der Termin für die Dienststellen Würzburg oder Ochsenfurt vereinbart werden soll). Telefonisch erhält man einen Termin unter 0931 8003-5030 bis 5041 (Fahrerlaubnisbehörde Würzburg) bzw. 0931 8003-5045 und -5046 (Fahrerlaubnisbehörde OCH).

Vorteilhaft ist es, möglichst mehrere Wunschtermine anzugeben. Der erste freie Termin wird dann reserviert und schriftlich bestätigt.

Alle weiteren wichtigen Informationen können Sie in der Pressmitteilung des LRA (PDF) oder auf www.landkreis-wuerzburg.de/fahrerlaubnis nachlesen.

PDF Fahrerlaubnisbehörde arbeitet weiterhin mit Termin 

 

Informationsangebot zur Existenzgründung, -erhaltung und Unternehmensnachfolge

In Zusammenarbeit mit den AKTIVSENIOREN BAYERN e.V. wird der Sprech- und Informationstag für Klein- und Mittelbetriebe und Existenzgründer aus dem Landkreis Würzburg angeboten. Bei dieser ersten Orientierung wird mit dem interessierten Betrieb individuell und vertraulich eine Strategie für Möglichkeiten und Wege von Problemlösungen entwickelt (z.B. Planungs- und Finanzierungsfragen, Organisationsabläufe, Rechnungswesen, Marketing, Unternehmensübergaben, etc.). Dieses erste Orientierungsgespräch ist kostenlos. Weitere Informationen: www.aktivsenioren.de.

 

Den nächsten Sprechtag finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe des Amtsblattes​​​​​​​. Anmeldung bei Brigitte Schmid, Landratsamt Würzburg, Kreisentwicklung, Tel. Telefonnummer: 0931 8003-5112.

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung in Giebelstadt und Ochsenfurt

Wer Fragen zur Eingliederungshilfe nach dem Bundesteilhabegesetz hat, einen Rat sucht, Informationen braucht oder sich austauschen möchte, kann sich an die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB®, wenden. Willkommen sind alle Menschen mit verschiedenster Einschränkung, Krankheit, Behinderung und egal in welchem Alter.

PDF EUTB Termin und Kontakt Giebelstadt und Ochsenfurt

Amt für Jugend & Familie am LRA sucht Pflegeeltern

Das Amt für Jugend und Familie am Landratsamt Würzburg sucht noch immer dringend Pflegeeltern, die sich um Kinder oder Jugendliche kümmern, die aus den verschiedensten Gründen nicht bei ihrer Herkunftsfamilie leben können.

Alle Kinder verdienen es, glücklich zu sein. Haben Sie den Mut, sich auf etwas Neues einzulassen? Werden Sie Pflegefamilie.

PDF für weitere Informationen

http://www.gelchsheim.de//rathaus-service/behoerdeninformationen